Die ersten Stunden von Bitcoin Cash verlaufen erwartungsgemäß nicht gänzlich ohne Komplikationen. Obwohl auf https://www.btcforkmonitor.info/ noch keine Spaltung der Bitcoin Blockchain sichtbar ist passieren diverse Dinge. Der Reihe nach:

Unser Testaccount auf www.kraken.com ist von 15:55 bis 17:00 Uhr nicht zugänglich. Kraken kommuniziert offen: es gibt einen Traffic Ansturm und die Arbeit an der Integration von Bitcoin Cash braucht seine Zeit.

Screenshot via www.kraken.com

Kraken kennzeichnet den neuen Coin mit dem Kürzel „BCH“, während etliche andere Plattformen und Übersichten das Kürzel „BCC“ verwenden. Als würde das ganze Theater um den Bitcoin-Fork nicht schon genügend Verwirrung stiften!

Während der neue Coin bei ViaBTC schon emsig gehandelt wird, zeigen die Zählwerke bei Kraken noch einen Wert von 0,00€ an:

screenshot via https://www.worldcoinindex.com/

Screenshot via www.kraken.com

Trotzdem führt kraken zur selben Zeit munter buy- und sell order aus. Vermutlich handelt es sich um voreingestellte Limit – order, die zu dem Zeitpunkt automatisch ausgeführt werden. Wenigstens das scheint auch während den Arbeiten für den neuen Bitcoin zu funktionieren:

Screenshot via www.cryptocompare.com

Bezüglich Chainsplit gibt es bisher keine unerwarteten Vorkommnisse:

Screenshot via https://www.btcforkmonitor.info/